Reaktionen

Veröffentlicht am 28. Januar 2024 um 12:48

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie manche Menschen reagieren.

Ich schreibe über mich. Ich greife niemanden an, ich analysiere mich und mein Verhalten. Ok, die Social-Media-Hobby-Psychologen greife ich schon an.    ;-)

Ich bin trotzdem immer wieder erstaunt, was dann, nach meinen Texten teilweise für Reaktionen kommen. Es gibt Beleidigungen, Bedrohungen oder auch, wie in der letzten Reaktion "...Sie sind wie Hitler..."

 

Cool. Einfach cool, wie manche Menschen sich selbst deformieren.

Wer ist noch mal der Narzisst? War ich das nicht?   :-)

 

Also nochmal, klar und deutlich!

Eine NPS ist nicht automatisch ein Narzisst. Ein Narzisst ist die höchste Form eine NPS. Da gibt es historische Beispiel für, aber nicht jeder Ex-Freund oder Freund ist immer sofort ein Narzisst. 

 

Es gibt Menschen, die sich narzisstisch verhalten und es gibt auch einfach Arschlöcher. Ob die nun einen Mercedes fahren oder einen VW ist relativ egal. In den 80ger Jahren, waren es z.B. die Mercedes Fahrer die zerrissen wurden.

 

Ist auch egal, aber wir hier in Deutschland kategorisieren sehr gerne Menschen. Gefällt uns ein Handeln eines Menschen nicht, wird er in eine Schublade gesteckt.

In Mode ist gerade "Der Narzisst".  (Und da geben mir eine Menge Psychologen sogar Recht!)

Jeder der anders tickt, als wir es uns gerade wünschen, wird zum Narzissten erklärt!

Ich rede das überhaupt nicht schön und das ist das Problem was hier manche Menschen nicht verstehen. Es gibt Menschen die verhalten sich halt scheiße, unumstritten, aber deswegen sind nicht alle sofort Narzissten und nur weil mein Gegenüber das nicht versteht, kann ich dafür nicht belangt werden. Ich bin dafür verantwortlich, was ich sage, nicht dafür wie Du es verstehst!

 

Narzissten sind scheiße. Ja, das ist so, ich rede das auch nicht runter oder klein. Sie sind scheiße. Ich eingeschlossen, wenn ich mich in meiner schwarzen Seite befinde. Ein Narzisst ist nicht 100% und immer in diesem Modus!

 

Aber es wird immer Menschen mit einer NPS geben. Es werden mit Sicherheit sogar mehr, wenn wir uns unser heutige Gesellschaft betrachten. Absolut kranke Gesellschaft. Beispiel, es schreibt jemand einen Blog und er erhält Drohungen auf seinen Tod. Ist das ein gesundes Handeln?!

Ist es nicht mehr das Miteinander was verbessert werden muss!?

 

Natürlich kann man jedem Menschen den man nicht leiden kann, den man doof findet eine reinhauen, aber ist das die Lösung? Aber es fühlt sich geil an, wenn man jemanden klein macht und dann erklärt, er ist ein Narzisst, machen wir ihn fertig. Dann fühlt man sich gut!? 

Gibt es irgendjemanden das Recht, weil es ein Mensch mit einer NPS ist, diesen zu beleidigen und zu bedrohen?

 

Ich spreche das hier allgemein an, nicht auf mich bezogen, bevor nun wieder jemand schreit: "Der Narzisst geht wieder in seine Opferrolle!"

Nein, tut er nicht, er erklärt nur, wie krank unser Gesellschaft ist.

 

"Der Typ ist Narzisst, den dürfen wir bedrohen!" Solidarisch natürlich, alle zusammen, da alleine sind wir dazu ja zu feige.

 

Ich entschuldige kein fehlerhaftes Verhalten von anderen Menschen, aber ich verabscheue Verallgemeinerungen und Anschuldigungen.

 

Übrigens, jeder Mensch hat 7 Säulen der Persönlichkeitsentwicklung!

Jeder Mensch.

Alles klar soweit?

Eine davon beinhaltet  u.a. die Narzisstische Entwicklung.

Bei manchen Menschen ist diese gestört worden, in der Entwicklung, in verschiedenen Richtungen (zu viel/ zu wenig)

Wir haben also alle eine narzisstische Persönlichkeit. Unumstritten.

Sonst würden wir auch nichts erreichen in unserem Leben. OK soweit?

 

Beim Volksmund, ist aber jeder der eine Störung hat, sofort ein Narzisst. Ist das richtig?

 

Auch wenn die Störung nur minimal ist? Ist der dann sofort ein Hitler?!

 

Nochmal, ich möchte hier kein Verhalten eines Menschen, welches schlecht ist, gut reden, aber ich möchte schon sagen, dass unsere Gesellschaft sehr schnell dabei ist, jemanden als Narzissten zu verurteilen.

 

Das ist so, als würde ich jeden Menschen als Mörder bezeichnen,  weil er eine Mücke erschlagene hat.

Wenn ich mich narzisstisch in einem Moment schlecht verhalte, dann ist dieses Verhalten schlecht und inakzeptabel. Wenn ich dann am nächsten Morgen aufstehe und mich anders verhalte, was ist dann!? Mein Verhalten von gestern ist immer noch schlecht, ja, ist klar, aber ich kann es überarbeiten, verändern, in Frage stellen, versuchen daraus zu lernen,...... Oder doch lieber den Typen sofort hinrichten?! So als Vorsichtsmaßnahme, besser ist besser. 

Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch, tolle Verhalten!! 

 

Was möchte ich überhaupt?

Ich möchte aufklären, wie es in einem Menschen mit einer NPS aussieht und dass so ein Mensch durchaus ein cooler und guter Mensch sein kann!!! (Meine Frau ist seit 5 Jahren mir mir zusammen. Meint Ihr sie ist ein Opfer?!)

 

Deswegen schreiben mich auch so viele Partner von Menschen mit einer NPS  und Menschen mit einer NPS selbst an.

 

Sie sehen in mir und meinem Verhalten, wie sie sich mit ihrem Partner auseinandersetzen können.

 

Ist da was schlechtes dran?

Ich beeinflusse niemanden, wer das hier nicht lesen will, zeiht weiter. Die, die es lesen wollen, sprechen mit mir darüber, um Lösungen zu finden.

Wo ist nun das Böse was ich verbreite?

 

Ich stelle meine Erfahrungen zur Show und daraus Ableitungen für sich selbst im Umgang mit seinem Partner zu finden.

Ich verharmlose nichts. Ich entschuldige nichts, im Gegenteil, ich gehe sehr hart mit mir selbst ins Gereicht.

 

Wo bitte bin ich nun ein Hitler!?

 

Ich habe mir hier ein Thema ausgesucht, bei dem ich von Anfang an wusste, das es hart wird.

 

Einfach wäre es, die andere Seite zu besetzten. Da habe ich Publikum ohne Ende, aber ich suche mir die Seite raus, die angegriffen wird. 

Follower, interessieren mich nicht. 

Meine Seite ist die Minderheit, die die man angreifen darf, ohne Ahnung von dem Thema zu haben.

 

Wenn ich Aufmerksamkeit haben wollte, würde ich die andere Seite wählen und wäre auch nicht anonym!

Aber auch das verstehen manche Menschen überhaupt nicht!

 

Ich will keine Aufmerksamkeit, ich handel anonym!!!  (Was für eine dumme Anschuldigung)

 

Ich lese aber täglich echt tolle Mail von Lesern, denen ich geholfen habe oder die mich fragen wie ich in manchen Situationen empfinde.

 

Das ist der Sinn meines Blogs. Das ist der Sinn!!

 

Menschen helfen, als Narzisst! Durch meinen eigenen Erfahrungen. Warum sollte ich sie für mich behalten, wenn sie anderen Menschen helfen könnten?!

 

Bis dann mal, Euer Hitler    ;-)     (Sarkasmus)

 

 

 

 


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Yuna
Vor einem Monat

Lass dich nicht von denen unterkriegen. Vor allem die die blind haten. Die sind nicht belehrbar, sie können und oder wollen dich nicht verstehen. Die freuen sich wahrscheinlich das du überhaupt darauf reagierst und so zeigst das es dich getroffen hat.
Ich finde gut was du hier machst und habe schon viel gelernt. (Z.b. das NPS ist gleich Narzisst ist)