Hiermit habe ich etwas verändert

Veröffentlicht am 27. Mai 2023 um 10:42

Geholfen, nach einem langen Weg über fast 9 Jahre Therapien und anderen Suchen nach Hilfe im Außen, die ganze Sache ertragbarer zu machen, haben mir besonders zwei Bücher. Also ich hab sehr viele Bücher gelesen, sehr viele, dennoch haben diese beiden bei mir eine andere Dimension eröffnet. Seit dem ich diese beiden Bücher in meinem Kopf habe, also verarbeitet habe, mache ich Sachen anders, bezogen auf meine narzisstische Störung. Diese Bücher helfen den Opfern des Narzissten und dem Narzissten. Geschrieben von einem Narzissten. Na, das habe ich doch in einem anderen Text schon verraten, ein Narzisst, kann von einem anderen Narzissten lernen. Bei mir ist es schon der zweite. Dem ersten bin ich im Job begegnet. Ich musste mich ihm unterordnen. Als Geschäftsführer (soviel verrate ich von mir) sollte ich mich einem anderen Narzissten untersortieren.  Weil ich es von mir selbst verlangt habe. Ich habe damit Großes über mich lernen können.

 

So nun zu den zwei Büchern:

1. "Verachtung"

2. "Gestatten, ich bin ein Arschloch"

Beide Bücher sind von Dr. med. Pablo Hagemeyer, der definitiv mein Leben mit diesen beiden Büchern verändert hat.

Ich empfehle jedem, der sich mit unserem Thema hier beschäftigt, diese beiden Bücher auf jeden Fall zu lesen.

 

In meinen Texten, wird man bestimmt das ein oder andere finden und entdecken, was auf die Aussagen von Herrn Dr. Hagemyer zurück zu führen ist. Ich möchte nicht darüber stolpern ein Zitat zu wenig gekennzeichnet zu haben. Ich hoffe Herr Dr. Hagemeyer wird mir das nachsehen. 

Herr Dr. Hagemeyer, "tu Gutes und sprich drüber" (Herkunft Zitat mir unbekannt) dies haben Sie gänzlich getan. Danke für Ihre Bücher. 

 


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Marie
Vor 3 Monate

Hiermit haben Sie nix verändert, ich bitte Sie! Was denken Sie bitte, wer Sie sind? Sie halten sich anscheinend für etwas ganz Wichtiges, etwas ganz Besonderes. Bilden Sie sich bitte nichts ein.